Donnerstag, 30. Oktober 2014

Verzögerte Fertigstellung der Kindertagesstätte im Gutleutviertel

.
Der Stadtverordnete Thomas Kirchner stellte in der Fragestunde der Stadtverordnetenversammlung am 16. Oktober folgende Frage an die zuständige Dezernentin: Bereits 2011 sollte der Umzug zweier Kindergärten in einen Neubau in der Hafenstraße im Gutleut erfolgen. Dieser verzögerte sich aufgrund von Baumängeln, wurde vom Magistrat aber für Ende 2014 in Aussicht gestellt. Nach neuesten Informationen soll nun auch dieser Termin nicht zu halten sein. Viele Eltern sind mittlerweile verzweifelt.

Ich frage daher den Magistrat: Wann ist mit einer Fertigstellung zu rechnen?

Antwort der Stadträtin Sorge: Während der Bauausführung im Sommer 2010 kam es bei diesem Kitabau zu Wassereintritten in den Baukörper, insbesondere in den Decken, die aus einer Holzbetonverbundkonstruktion bestehen. Hier ist großer Schaden entstanden und die Sanierung der KT Westhafen war und ist sehr aufwändig, sodass eine Fertigstellung in 2014 nicht mehr realisierbar ist. Auch weil im Zuge des juristischen Beweissicherungsverfahrens nicht weitergearbeitet werden durfte. Als Zwischenlösung wurden die betroffenen Kindertagesstätten in Gemeinderäumen, in der Gutleutstraße, zusammengelegt. Eine Betriebserlaubnis hierfür liegt bereits vor. Die Zwischenlösung ist bis zum Sommer 2015 möglich. Jedoch wird an Lösungen gearbeitet, einen Bezug des Neubaus früher zu ermöglichen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen