Montag, 8. Dezember 2014

CDU im Ortsbeirat setzt Ortsterim am "Placebo-Kreisel" durch

.
Ortstermin am "Placebo-Kreisel" in der Idsteiner Straße / Ecke Schwalbacher Straße mit Bürgerinnen und Bürgern, Vertretern der zuständigen Ämter und Vertretern aus dem Ortsbeirat und der Stadtverordnetenversammlung.

Wie der Ortsbeirat in seiner vorletzten Sitzung beschlossen hatte fand am vergangenen Montag ein Ortstermin zur Klärung der Frage, wie man die unbefriedigende Situation am "Mini-Kreisel" in der Idsteiner Straße verbessern kann.

Die anwesenden Anwohner-Vertreter, viele davon Eltern von Kindern, die die Betreuungseinrichtungen in der Nachbarschaft besuchen, wiesen dabei auf die nach ihrer Ansicht mangelhaften Sicherheit am Kreisel hin. Vertretern der Ämter bestätigten dies indirekt indem sie auf die vor Ort gemessene erhöhte Geschwindigkeit bei vielen PKWs hinwiesen. Diese führt oft dazu, dass Autofahrer den Kreisel einfach ignorieren und ihn schlicht überfahren. Dieser suggeriert daher nur eine Sicherheit, die de facto nicht vorhanden ist.

Die Vertreter der Ämter nahmen die Anregungen aus Bürgerschaft und Politik, wie zum Beispiel das Prüfen von baulichen Maßnahmen (Anhebung der Fahrbahn oder anbringen von Schwellen zur Reduzierung der Geschwindigkeit) oder der Verbesserung der Sichtbarkeit (durch Einsatz von Farbe auf der Fahrbahn) zur Prüfung mit. Auch die Verschiebung von vorhandenen Straßenverkehrsschildern soll überdacht werden, um früher auf den Kreisel und die Kreuzung hinzuweisen. Dem Ortsbeirat werden die dabei entwickelten Lösungsansätze in einer seiner nächsten Sitzungen präsentiert werden.

Alles in Allem ein guter Anfang zur Verbesserung der Sicherheit in diesem Bereich der Idsteiner Straße. Notwendig ist dies allemal, befinden sich doch hier mit Kindergarten, Spielplätzen, der Stadtteilbibliothek und der Paul-Hindemith-Schule zentrale Anlaufstellen für Kinder und Jugendliche in unserem Stadtteil. Zudem wird dieser Bereich in Zukunft im Zentrum des geplanten Bildungscampus (Paul-Hindemith-Schule und Gymnasiale Oberstufe) liegen.

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Spielplatz auf dem Schönplatz soll wieder ordendlich aussehen!

.
Der Spielplatz auf dem Schönplatz im Gutleutviertel ist immer wieder Thema im Ortsbeirat 1. So forderte die CDU-Fraktion in der vergangenen Sitzung, die Wiederherstellung der Nutzbarkeit des Platzes.

Auch in der kühleren Jahreszeit wird der Spielplatz noch gerne von Kindern aus dem Stadtteil, der ohnehin nicht mit Spielgelegenheiten für die Jüngsten gesegnet ist aufgesucht. Müll und Laub schränken die Nutzung des Areals jedoch ein. Der herausgebrochene Mülleimer trägt zudem auch nicht zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität bei.


Der Antrag wurde nun vom Ortsbeirat auf den Weg gebracht.